2.Mannschaft : Spielbericht

Kreisoberliga Jena-Saale-Orla
1. Spieltag - 20.08.2022 12:30 Uhr
FSV Schleiz II   SV Jena-Zwätzen II
FSV Schleiz II 4 : 0 SV Jena-Zwätzen II
(1 : 0)

Spielstatistik

Tore

2x Paul Jung, Cedric Hofmann, Asmir Nukovic

Assists

2x Hannes Kühnel, Robert Schwarzbach, Asmir Nukovic

Gelbe Karten

Dustin Funk, Robert Schwarzbach

Torfolge

1:0 (28')Asmir Nukovic per Kopfball (Robert Schwarzbach)
2:0 (60')Paul Jung (Hannes Kühnel)
3:0 (67')Paul Jung (Asmir Nukovic)
4:0 (70')Cedric Hofmann per Elfmeter (Hannes Kühnel)

Erfolgreiches Comeback: Zweite meldet sich mit drei Punkten zurück in der KOL

Vier Tore für die eine, keines für die andere Mannschaft – am Samstagvormittag brachte man dies wohl lediglich mit der Niederlage der ersten Mannschaft in der Thüringenligapartie am Vorabend gegen eine starke BSG Wismut Gera in Verbindung. Dass es am Nachmittag beim Spiel der Zweiten dann noch einmal ein 4:0 geben würde – diesmal jedoch mit der ‚richtigen‘ Rollenverteilung von Heim- und Gastmannschaft bzgl. Sieger und Verlierer – hätten im Voraus dabei wohl nur die wenigsten erwartet.

Denn die FSV-Reserve bestritt nach jahrelanger Abstinenz ihr Comeback in der Kreisoberliga Jena-Saale-Orla – als Aufsteiger und gegen ein schon einige Jahre zum Inventar dieser Spielklasse gehörendes Zwätzen II. Und sie bestritt es überzeugend und dominant. Der Hauptgrund dafür war wohl ein stabiles Defensiv-Zentrum aus dem reaktivierten Altmeister Robert Schwarzbach und Rückkehrer Max Woitzik in der Innenverteidigung, dass durch Kapitän Julian Picker komplettiert wurde, der endlich wieder auf seiner Lieblingsposition im defensiven Mittelfeld agieren konnte. Und auch offensiv sorgten die Schwarz-Gelben schon von Beginn an für ganz schön viel Wirbel – dies bedeutete immerhin eine 1:0-Pausenführung, die Asmir Nukovic nach langer persönlicher Durststrecke per Kopf besorgte.

Vor allem zwischen den Minuten 60 und 70 erntete man dann aber die Früchte dieser Überlegenheit und Paul Jung stellt per Doppelschlag auf 3:0. „Ich glaube, besser kann man ein Auftaktspiel – zumindest vom Ergebnis her – nicht bestreiten. Anfangs hat man zwar noch etwas gemerkt, dass das Team so noch nicht zusammengespielt hat und einige die Liga noch nicht so gut kennen, aber jeder hat alles gegeben und wir somit verdient gewonnen“, freut sich der Flügelflitzer, stellte aber auch fest, dass die Chancenverwertung noch etwas besser hätte sein können: „Da nehme ich mich auch selbst nicht raus.“ (Alles gut, Paule!) Besonders freut sich Dr. Yang aber für Cedric Hofmann, der in seinem Debüt im Männerbereich vom Punkt aus auch gleich den Endstand besorgte. Der 18-Jährige gibt sich aber bescheiden: „Ich bin wirklich stolz, mein erstes Pflichtspiel für diesen Verein absolviert zu haben. Auf so einer tollen Teamleistung lässt sich aufbauen – individuell natürlich auch auf dem Tor.“

Von nun an war Sheriff Picker dann aber allein auf der Sechs: Infolge schwerer Krampfung reduzierte sich der Bewegungsradius seines mittlerweile ins Mittelfeld rotierten Broßmannschen Kollegen auf einen Meter – da ging gar nichts mehr. Und so verlor man auch allgemein etwas an Zugriff, die Zwätzener versuchten noch einmal, doch noch ihren Ehrentreffer zu ergattern. Am Ende standen über das gesamte Spiel hinweg aber lediglich zwei echte Gästechancen zu Buche, die – gerecht auf beide Halbzeiten verteilt – mit einem indirekten, über das Tor gejagten Handspiel-Freistoß und einer kläglich vergebenen Kopfballmöglichkeit Keeper Dustin Funk jedoch zu keiner Parade zwangen. Außerdem feierten die ehemaligen A-Junioren Justin Körner und Mahir Nukovic sowie Neuzugang Julian Biedermann ihr Debüt im schwarz-gelben Zwirn.

Für die Herrenfußball-Abteilung unseres FSV Schleiz war dieser 4:0-Sieg (zumindest aus statistischer Sicht) der Ausgleich für die Niederlage am Vortag – Roger Fritzsch, der für diesen Spieltag aushilfsweise die taktischen Geschicke in die Hand nahm, da sich Zweite-Coach Marcus Kunte im Urlaub befand, wird sich davon aber wohl wenig kaufen können. Und dennoch: Unsere Zweite steht nach dem ersten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisoberliga. Diesen ansehnlichen Saisonstart gilt es nun in den kommenden Ligapartien zu konservieren. Am kommenden Samstag ist die Rennstadt-Reserve aber zunächst beim SV Kickers Maua II zu Gast, um hoffentlich den Einzug in die nächste Runde des Kreispokals fix zu machen.


Quelle: Jürgen Müller (Fotos)

Fotos vom Spiel

20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II
20.08.2022 FSV Schleiz II vs. SV Jena-Zwätzen II

... lade Modul ...
FSV Schleiz auf FuPa