FSV Schleiz e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreispokal Jena-Saale-Orla, 2.R

FSV Schleiz II   SV Lobeda 77
FSV Schleiz II 4 : 0 SV Lobeda 77
(3 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreispokal Jena-Saale-Orla   ::   2.R   ::   07.09.2019 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Kevin Stüwer, Amel Nukovic, Kevin Conrad

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (11.min) - Kevin Conrad per Weitschuss
2:0 (15.min) - Kevin Stüwer
3:0 (41.min) - Amel Nukovic
4:0 (53.min) - Kevin Stüwer

Bärenstarke Reserve lässt Kreisoberligist keine Chance

Nach dem Sieg gegen Bodelwitz wartete nun in der zweiten Runde des
Kreispokals der SV Lobeda 77 auf die 2.Mannschaft des FSV Schleiz. Mit dem
klaren Ziel die nächste Pokalrunde zu erreichen ging man in das Duell gegen denKreisoberligisten aus Jena.
 
In den Anfangsminuten der Partie spielte der FSV stark auf und erarbeitete sich
Torchancen. Im Gegensatz zu den letzten Spielen, in denen man den Schleizern
durchaus eine Abschlussschwäche nachsagen konnte, war dies am Samstag nicht der Fall. So verwandelte Kevin Conrad bereits in der 11.Minute zum 1:0. Direkt 4 Minuten später versetzte man den Lobedaern den nächsten Schlag, als Kevin Stüwer in der 15.Minute den Spielstand auf 2:0 für die Rennstädter erhöhte.
In der Folge versuchte der FSV den Deckel „draufzumachen“ und drückte auf das 3:0. So erspielte man sich weitere Chancen, die leider bis zur 41.Minute
ungenutzt blieben, als Amel Nukovic den Treffer zum 3:0 erzielte.
Dort, wo man nach der ersten Halbzeit aufgehört hatte, machte man auf
Schleizer Seite weiter. 8 Minuten nach Wiederanpfiff vollendete erneut Kevin
Stüwer einen Angriff des FSV zum 4:0. Damit war das Spiel nun auch endgültig
entschieden, da der SV Lobeda über die volle Distanz der Partie nicht wirklich
dauerhaft Gefahr für das Schleizer Tor ausstrahlte.
 
So muss zum Schluss gesagt werden, dass der FSV mit einer überzeugenden
Leistung gegen den SV Lobeda in die 3.Pokalrunde eingezogen ist. Es gilt nun, diese Form auch ins Spiel gegen Remptendorf am 15.09 mitzunehmen und dort Punkte für die Liga zu sammeln.


Quelle: Voit