FSV Schleiz e.V.

F-Junioren : Spielbericht Fairplay-Liga-Staffel D, 3.ST

SV BW Neustadt II   FSV Schleiz
SV BW Neustadt II 0 : 6 FSV Schleiz
(0 : 3)
F-Junioren   ::   Fairplay-Liga-Staffel D   ::   3.ST   ::   13.09.2019 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Adam Rohacs, 2x Toni Keil, Malte Rilke

Torfolge

0:1 (14.min) - Adam Rohacs
0:2 (18.min) - Toni Keil per Elfmeter
0:3 (20.min) - Adam Rohacs
0:4 (26.min) - SV BW Neustadt II (Eigentor)
0:5 (31.min) - Toni Keil
0:6 (35.min) - Malte Rilke per Elfmeter

F Junioren weiterhin mit weißer Weste

Auch Neustadt konnte am Ende den Schleizern nicht wirklich gefährlich werden. Nach den ersten 2 Punktenspielen gingen die Schwarz-Gelben mit einer tollen Bilanz (6 Punkte und 24:0 Tore) als Tabellenführer und als Favorit ins Spiel. Und genau so legten die FSV Jung-Kicker auch los. Es ging von Beginn an nur in Richtung des Neustädter Tors. Ein Treffer wollte aber trotz dutzender Chancen nicht fallen. Neustadt verteigte clever, manchmal auch mit Glück und wenn doch ein Schleizer vor dem Tor auftauchte, war der gute Neustädter Keeper zur Stelle. Blau-Weiß konzentrierte sich auf das Kontern, was Mitte der ersten Hälfte fast 2x geklappt hatte. Doch dank FSV Keeper Mika Schädlich wurden diese Situationen gemeistert, bis es dann Adam Rohacs war, der die verdiente 1:0 Führung für Schwarz-Gelb schoss. Der Knoten war geplatzt, die Nervosität war abgelegt und Schleiz erarbeitete sich nun weitere Chancen. Kurz vor der Halbzeit konnte Toni Keil einen fälligen Handstrafstoß verwandeln und wiederum Adam Rohacs seinen 2. Treffer markieren. Somit hieß es 3:0 zur Halbzeit. Zu Beginn des 2. Abschnittes half nun auch der Gegner mit, ein sehr schön vorgetragener Angriff wurde durch einen Neustädter Verteitiger ins eigene Netz gelenkt. Im Anschluss hatte wiederum Toni Keil per Handstrafstoß die Chance auf 5:0 zu erhöhen, jedoch versagten ihm die Nerven. 3 Minuten später klappte es aus dem Spiel heraus besser und das 5:0 fiel nun doch durch Toni Keil. Den Schlußpunkt setzte Malte Rilke, den den !3. Strafstoß! nach einem sehr harten Foul an Josef Amon verwandelte. Neustadt versuchte alles, die Schleizer stolpern zu lassen, sei es mit Fouls, einem größeren und schwereren Spielgerät und mit gefährlichen Kontern. Es nutzte alles nichts, am Ende entführte der FSV 3 Punkte aus Neustadt und steht weiterhin mit nun 9 Punkte und 30:0 Toren nach 3 Spielen an der Tabellenspitze.

Schwarz-Gelb muss nun am 20.09. 17:00Uhr gegen Liganeuling Ebersdorf sein nächsten Heimspiel bestreiten.


Fotos vom Spiel