FSV Schleiz e.V.

D-Junioren : Spielbericht Verbandsliga Staffel 2, 9.ST

FSV Schleiz   1. FC Greiz
FSV Schleiz 4 : 0 1. FC Greiz
(3 : 0)
D-Junioren   ::   Verbandsliga Staffel 2   ::   9.ST   ::   10.11.2018 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Kristian Lorenz, Richard Steinhäuser, Luis Hein

Torfolge

1:0 (15.min) - Kristian Lorenz
2:0 (25.min) - Luis Hein
3:0 (33.min) - Kristian Lorenz
4:0 (48.min) - Richard Steinhäuser

Als Tabellenzweiter in die Winterpause

Am Samstag waren waren die Nachwuchskicker des 1. FC Greiz zu Gast am Fasanengarten, zum letzten Punktspiel der Hinrunde in der Verbandsliga Staffel 2. 

Die Greizer konnten sich zuletzt drei Unentschieden gegen Spitzenteams der Liga erkämpfen und mit Ihrer spielstarken jungen Truppe zeigen,welches Potenzial sie besitzen. Die Schleizer waren gewarnt, trotzdem rotierte Trainer Steve Leudolph etwas durch, um auch den Perspektivspielern Spielpraxis zu bieten. So rutschten Luis Hein und Colin Eger in die Startelf. 

Schleiz zeigte von Anfang an, wer der Herr im Haus ist und spielte gewohnt laufintensiv und körperbetont. Zu Beginn taten sich die Gastgeber allerdings etwas schwer in der Chancenerarbeitung, da man sich wieder in zu vielen Einzelaktionen verstrickte und zu ungenau  im Passspiel agierte. Nach einer viertel Stunde gab es die erste sehenswerte Ballstafette, welche auch promt in der Führung durch Kristian Lorenz endete. Die Schleizer begannen nun allmählich zu kombinieren und sich im gegnerischen Strafraum festzusetzen. Einer dieser Kombinationen vollendete Luis Hein technisch perfekt zum 2:0. Kurz vor der Pause erhöhte Kristian Lorenz per Kopf. 

In der zweiten Halbzeit erhöhte Schleiz die Schlagzahl, schaffte aber lediglich noch ein Tor durch Richard Steinhäuser. Insgesamt ein sehr gutes Spiel, auch wenn man nach dem Geschmack des Trainers noch zu viele Großchanchenliegen gelassen hatte und auch spielerisch noch mehr drin ist. 

Unsere D Junioren gehen mit nur einer Niederlage als Tabellenzweiter in die Winterpause - eine überragende Leistung der Mannschaft. Natürlich peilen wir den Titel an, denn das Potenzial dieser Mannschaft ist enorm. 

Nur der FSV 


Fotos vom Spiel


Zurück