FSV Schleiz e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST (2017/2018)

FSV Schleiz   SV Schott Jena
FSV Schleiz 2 : 3 SV Schott Jena
(1 : 2)
E-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   20.08.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Adrian Ost

Assists

Jaden Limmer

Zuschauer

30

Starke Leistung unserer E Jugend zum Auftakt in der Kreisoberliga

Gleich am 1. Spieltag in der Kreisoberliga Jena-Saale Orla , war der SV Schott Jena zu Gast. Nach guten Leistungen in der Vorbereitung waren alle Beteiligten doch etwas aufgeregt.

Das eingespielte Abwehrduo um Florian Müller und Peer Berger musste ebenfalls umgestellt werden, da Peer heute nicht mitspielen konnte.   Ihn ersetze Hannes Burkhardt, der am Vortag als E-Jugend Spieler auch schon in der D-Jugend gespielt hatte.

Man merkte uns die Nervosität in der Anfangsphase an . Auch waren unsere Jungs schon ein wenig beeindruckt von der körperlichen Überlegenheit der Gäste. Diese waren fast alle einen „ Kopf größer“.

 Schott Jena machte in der Anfangsphase mächtig Druck. Unser Keeper Julius Zellner musste einige Male seine Klasse beweisen. Wir hatten Mühe den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen und Schott nutze dies in der 6. Spielminute zur frühen Führung. Keineswegs geschockt spielten wir mutig weiter. Kapitän Jaden Limmer erkämpfte sich auf der rechten Außenbahn den Ball und passte super auf Adrian Ost, der einfach mal abzog. Bei morgendlich feuchtem  Rasen, rutschte der Ball dem Keeper von Schott durch die Arme und letztendlich zum 1:1 Ausgleich über die Line. Das Spiel wurde nun ausgeglichener. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Schott Jena war immer gefährlich im Konterspiel. Eben einen solchen Konter nutzen die Gäste in der 18. Spielminute zur 1:2 Führung. So ging es dann auch in die Pause.

Gleich nach Wiederanpfiff in der 26. Spielminute wieder ein Konter 1:3 … Jetzt drehten unsere Jungs auf und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Schott war nur noch selten in Angriffsbemühungen. Unserer Abwehr, um Florian Müller und Anton Suhr stand sicher und unterband jeden Angriff der Gäste aus Jena.  In der 29. Minute setzte sich Adrian Ost prima im Strafraum  durch und erzielte den  Anschlusstreffer zum 2:3. Alles war möglich. Über  den starken Jaden Limmer wurde immer wieder klug in die Schnittstellen der Gäste gespielt. Leider hatten wir nicht das nötige Glück. In der letzten Spielminute noch einmal ein Konter unserer Jungs. Leopold Süß verzog nur knapp über das Gehäuse der Gäste. Das war dann auch die letzte Aktion im Spiel. Am Ende eine knappe Niederlage die allerdings Selbstvertrauen für die kommenden Spiele geben wird. Wir haben gesehen, dass wir mit einem Top Team in der Kreisoberliga mithalten können. Darauf können die Jungs stolz sein und mutig in die nächsten Partien gehen.


Fotos vom Spiel


Zurück