FSV Schleiz e.V.

A-Junioren : Spielbericht TFV-LANDESPOKAL DES NACHWUCHSES 2017/18, 1.R (2017/2018)

SG FSV Schleiz   SV BW Neustadt
SG FSV Schleiz 5 : 3 SV BW Neustadt
(2 : 1)
A-Junioren   ::   TFV-LANDESPOKAL DES NACHWUCHSES 2017/18   ::   1.R   ::   16.08.2017 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Markus Baer, Victor Ernst, Tim Gössinger, Robin Wenzel

Assists

2x Tim Gössinger, Victor Ernst

Gelbe Karten

Tim Gössinger

Torfolge

1:0 (23.min) - Markus Baer (Victor Ernst)
1:1 (38.min) - SV BW Neustadt per Weitschuss
2:1 (43.min) - Robin Wenzel (Tim Gössinger)
2:2 (50.min) - SV BW Neustadt
3:2 (66.min) - Markus Baer per Weitschuss
4:2 (79.min) - Victor Ernst (Tim Gössinger)
4:3 (90+2.min) - SV BW Neustadt
5:3 (90+4.min) - Tim Gössinger

Überzeugender Sieg im Landespokal gegen Verbandsligist

Die A Junioren der SG knüpfen mit neuer Mannschaft nahtlos an ihrer erfolgreichen Vorsaison an, und gewinnen hochverdient gegen den Verbandsligisten Blau Weiß Neustadt mit 5:3. Bei super äußeren Bedingungen, und einem klasse Schirigespann um Rene Richter begann das Spiel bei hohen Tempo. Erst hielt Keeper Jean Luc gegen Neustadts Besten, Moses Walther(3), dann strich Baers Schuss knapp über den Kasten. Nach 23 Minuten bediente Victor Ernst, Markus Baer, der keine Probleme hatte einzuschieben. Nach einem Sonntagsschuss am Freitagabend glichen die Gäste nach 38 Minuten aus. Unbeirrt und weiterhin konzentriert und beherzt ging die Heimmannschaft durch den starken Wenzel wieder in Führung. (43). Nach der Pause das gleiche Bild. Hohes Tempo von beiden Mannschaften, jedoch die spielerisch feinere Klinge führten jederzeit die Jungs der SG. Zuerst ging ein Knaller von Ernst daneben, dann wurde einer der wenigen Fehler der SG Hintermannschaft eiskalt bestraft als Walther den Ausgleich markierte. (50) In dieser Phase schöpften die Gäste erneut Hoffnung und kamen mit der erneuten Aussicht auf den Führungstreffer auch wieder besser ins Spiel. Nach ca. 65 Minuten wurde die SG wieder stärker und eroberte sich, auch über den Kampf und Willen von außnahmslos allen Akteuren wieder die Spielhohheit. Die Gastgeber setzten ihr vorher erarbeitetes taktisches Konzept weiterhin genau um, kombinierten sich aus einer geschlossenen Abwehr heraus sehr gut durch das gegnerische Mittelfeld um dann offensive Akzente zu setzen. Folgerichtig gelang Baer mit einen Hinterhaltschuss die wiederholte Führung(67). Das die Gäste das höherklassige Team sind ,sahen die Zuschauer in keiner Phase des Spiels. Mit den langen Bällen der Neustädter, die meist den gefährlichen Walther erreichen sollten, hatte die gut organisierte Abwehr um Oefner meistens leichtes Spiel. Anders die Gastgeber, die nach einem genau getimten Zuspiel von Gössinger auf Ernst die Entscheidung nach 79 Minuten brachte. Zwar gelang Walther in der Nachspielzeit der Anschlusstreffer , doch Gössinger stellte den alten Abstand wieder her und besiegelte die Niederlage der Blau- Weißen. 

 


Quelle: Steffen Saß

Fotos vom Spiel


Zurück