... lade FuPa Widget ...
FSV Schleiz auf FuPa

Die Spendenbereitschaft für den FSV Schleiz macht uns sprachlos!

Alexander Hebenstreit, 12.03.2021

Die Spendenbereitschaft für den FSV Schleiz macht uns sprachlos!

Wir sind nach wie vor sprachlos und können unsere Begeisterung und auch unsere Dankbarkeit nicht in Worte fassen. Kaum mehr als einen Tag nachdem wir den Spendenaufruf für die Erneuerung unserer Sitzbänke publik gemacht haben, waren alle Felder unserer Fördertafel vergeben. 5000 Euro von vielen lieben Einzelpersonen, Familien, Firmen und sonstigen Zusammenschlüssen kamen so innerhalb kürzester Zeit für unser Bauprojekt zusammen.

Dafür einfach nur Danke! Danke! Danke!

Danke an alle, die sich finanziell Beteiligt haben!
Danke an alle, die Freunden und Bekannten von der Aktion berichtet haben!
Danke an alle, die uns in dieser für alle so schwiergen Zeit unterstützen!

Dass uns die Spendenbereitschaft förmlich erschlagen würde, hätten wir uns in diesem Ausmaß nicht erträumen können und schon gar nicht erwartet. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen und weil es mehrere Anfragen gab, ob man sich noch an dem Projekt beteiligen könnte, haben wir uns kurzerhand entschieden eine zweite (und letzte) Fördertafel für die Erneuerung unseres Zuschauerbereichs zu erstellen.

Hier kommt ihr direkt zur neuen Fördertafel

Nachdem es bei der ersten Tafel um die Betonsteine ging, auf denen die Bänke aufliegen sollen, sollen mit der zweiten Förderrunde weitere Materialkosten beglichen werden. Ein Feld kostet diesmal statt 50 Euro nur noch die Hälfte, so dass mit eurer Unterstützung im Idealfall weitere 2500 Euro für die Verschönerung unserer Sportanlage zusammenkommen.

Bereits jetzt – noch bevor wir die zweite Runde öffentlich beworben haben – sind schon wieder 15 Felder im Gesamtwert von 375 Euro belegt. Wahnsinn!

Der Link zur neuen Fördertafel lautet: www.sponsino.de/fsv-schleiz-fans-2
Unsere erste, voll ausgebuchte Fördertafel und die vielen großzügigen Gönner könnt ihr unter www.sponsino.de/fsv-schleiz-fans einsehen.
Und allen, die nicht wissen, wovon die Rede ist, stellen wir das Projekt und den Spendenaufruf hier in aller Kürze vor.

Selbst wenn ihr aufgrund eurer persönlichen Situation nichts geben könnt oder bereits bei der ersten Fördertafel gespendet habt, könnt ihr uns helfen, indem ihr die Aktion weiter verbreitet und Freunden und Bekannten davon erzählt. Und da man es nicht oft genug sagen kann: Danke! Danke! Danke!

Übrigens: Jedem, der ein oder mehrere Felder auf unseren Fördertafeln erworben hat, stellen wir auf Wunsch eine Spendenquittung aus, mit der ihr die Summe bei der nächsten Steuererklärung geltend machen könnt.