... lade FuPa Widget ...
FSV Schleiz auf FuPa

FSV Schleiz sucht Förderer und Unterstützer für Erneuerung der Sitzbänke

Alexander Hebenstreit, 10.03.2021

FSV Schleiz sucht Förderer und Unterstützer für Erneuerung der Sitzbänke

Den letzten ganz großen Höhepunkt – und damit auch die letzte außergewöhnliche Belastungsprobe – erlebte die rund 100 Meter lange Sitzbank 2019 beim Pokalspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena. Nun soll dieser Teil des Zuschauerbereichs nicht nur erneuert werden, sondern auch nähe ans Spielfeld heranrücken. Foto: Jan Müller


 Direkt zur Fördertafel des FSV Schleiz 


So sehr wir sie auch über Generationen lieben gelernt haben, sind sie nicht nur in die Jahre gekommen, sondern auch völlig marode: Die Sitzbänke entlang der Nordseite unseres Hauptplatzes am Fasanengarten. Wie FSV-Präsidentin Claudia Ludwig bereits kürzlich im Interview andeutete, sollen die Bänke bis zum Sommer in neuem Glanz erstrahlen, nachdem zuletzt schon der Zuschauerbereich auf der Westseite (hinter dem Tor beim Sportlerheim) neu hergerichtet wurde.

Wie immer setzt der FSV Schleiz auch bei dieser Baumaßnahme darauf, möglichst viel in Eigentleistung durch Mitglieder, Eltern und Fans zu erledigen. Doch auch dann kostet es Geld, denn die neuen Bänke lassen sich nicht allein mit Luft und (Vereins-)Liebe errichten.

Und da kommt ihr ins Spiel!

Mit Hilfe der Saalfelder Internetplattform Sponsino versucht sich der FSV Schleiz erstmals online im Crowdfunding (Schwarmfinanzierung), um einen nicht unerheblichen Teil der Materialkosten aufzubringen. Getreu dem Motto 100 Sponsoren für 50 Betonsteine sollen bestensfalls 5000 Euro zusammenkommen, mit denen die 50 Betonsteine bezahlt werden, auf denen die neuen, 100 Meter langen Bänke aufliegen sollen.

Das Projekt in Kürze

Die marode Sitzbank, die ihre besten Tage bereits lange hinter sich gelassen hat, wird komplett zurückgebaut und durch eine neue Bank ersetzt. Sie soll den Zuschauern nicht nur mit einer zeitgemäßen Optik mehr Komfort zu unseren Heimspielen bieten, sie soll sie auch näher ans Spielfeld bringen. Die neue Sitzgelegenheit wird auf der ehemaligen, teils zugewachsenen Laufbahn entstehen. Ob die Bänke auch mit Sitzschalen bestückt werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau fest. Gegebenenfalls könnten sie auch später nachgerüstet werden.

Wie könnt ihr helfen?

Ganz einfach: Erwerbt über unsere Sponsorentafel auf Sponsino eines (oder gerne auch mehrere) der insgesamt 100 Felder für jeweils 50 Euro. Das Geld kann entweder überwiesen oder bar bei Claudia Ludwig oder Schatzmeisterin Inge Glück bezahlt werden. Alle Förderer werden zunächst online und nach Abschluss der Aktion auch mit einer gedruckten Tafel am Fasanengarten genannt und gewürdigt. Unternehmen können auch ihr Firmenlogo hochladen, um schneller ins Auge zu fallen.

Auf ein Wort

„Uns ist bewusst, dass 50 Euro eine stattliche Summe ist und viele Familien gerade in der aktuellen Situation besonders gründlich aufs Geld achten müssen. Dennoch sind wir überzeugt davon, dass wir diesen Projekt nicht länger aufschieben, sondern die Aufwertung unserer Anlage weiter vorantreiben sollten. Wir hoffen, dass es nicht mehr lange dauert, bis alle Unterstützer ihre Rendite in Form von vielen unvergesslichen Fußballerlebnissen am Fasanengarten einstreichen können“, wirbt FSV-Präsidentin Claudia Ludwig um eine Beteiligung von Mitgliedern, Fans, Sponsoren, Fußballfreunden und allen, die es noch werden wollen.

Bleibt nur noch eins

. . . nach einem klärenden Blick ins Portemonnaie www.sponsino.de/fsv-schleiz-fans aufrufen und den FSV Schleiz beim nächsten Projekt unterstützen, das unsere herrliche Sportanlage im Herzen der Rennstadt weiter aufwertet.

Wir halten euch auf dem Laufenden

Danke!

Kontakt:
Claudia Ludwig – 0174 / 34 65 73 4 – verwaltung@hammerschmied.fsoc.de
Inge Glück – 03663 / 42 85 87

Bankverbindung:
FSV Schleiz e.V.
IBAN: DE62 8305 0505 0000 1205 02
BIC: HELADEF1SOK
Kreissparkasse Saale-Orla