Schuldenfrei in 2024 (II): Schleizer Hallen-Cup (Teil 1)

Leif Broßmann, 31.12.2023

Schuldenfrei in 2024 (II): Schleizer Hallen-Cup (Teil 1)

Im D-Junioren-Turnier waren zwei Schleizer Teams vertreten. Hier befindet sich Mick Rabe im Zweikampf. Oskar Priedemann verfolgt das Geschehen mit etwas Abstand. Foto: Leif Broßmann

Nachdem wir mit Schuldenfrei in 2024 gestern begonnen haben und einen Blick aufs Erste-Hilfe-Leisten geworfen haben, schauen wir uns nun den ersten Teil des Schleizer Hallen-Cups 2023/24 etwas genauer an und beenden die Miniserie damit auch schon wieder.

Dieser fand am 16. und 17. Dezember 2023 in der Schleizer Böttgerhalle statt und umfing zunächst die Turniere der G-, E-, D- und B-Jugend. Unsere Jüngsten konnten sogar den Turniersieg einfahren, den ihr in einem schönen Bericht schon auf unserer Homepage nachverfolgen konntet. Auch alle anderen FSV-Vertretungen schlugen sich wacker. Alle weiteren Ergebnisse findet ihr hier:


Ein großer Dank gilt natürlich Organisator Marian Militzer-Keil sowie allen weiteren fleißigen (ehrenamtlichen) Helfern! Weitere Infos und Danksagungen werden nach Beendigung des zweiten Teils Anfang Februar folgen. Zwei Sachen haben wir aber noch für euch: Einerseits könnt ihr über 100 Fotos des D-Junioren-Turniers hier einsehen, andererseits steht noch das Hochladen des abermals ausführlichen und tollen Berichts der E aus. Viel Spaß beim Lesen!

Hallenturnier E-Junioren:
Schmölln entführt den Sparkassen-Cup

Statt Weihnachtsmarkt, Kinderpunsch und Wichteln hieß es für unsere E-Junioren am 3. Advent: Hallenschuhe schnüren, zeitig aufstehen und ein sportlich guter und fairer Gastgeber beim Sparkassen-Cup in der Schleizer Böttger-Halle sein. Unser FSV trat mit 20 Kindern und zwei Teams an und begrüßte überregionale Gäste aus Erfurt, Weimar, Rudolstadt, Schmölln, Unterwellenborn, Zeulenroda und Plauen. Eine tolle Kulisse wartete auf der voll besetzten Tribüne auf die kickenden Jungs und Mädels.

In der Vorrunde boten vor allem die Teams aus Weimar und Plauen technisch gefälligen Hallenfußball – unsere Schleizer Erste marschierte mit drei Siegen souverän durch die Vorrunde und trat körperlich präsent einsatzfreudig auf. Die „kleine“ Schleizer E, überwiegend mit F-Junioren-Kickern besetzt & anfänglich noch etwas zögerlich, fand mit zunehmender Turnierdauer immer besser ins Spiel und überzeugte vor allem in den Spielen gegen Rudolstadt und Weimar und 7 Punkten in der Vorrunde. Am Ende sprang ein guter 6. Platz heraus – mit der Erkenntnis, dass man mit den großen gut mitgehalten und die Favoriten ziemlich geärgert hat.

Den schwarz-gelben „Alten Hasen“ gelang nach einem dramatischen 9-Meter-Schießen der Einzug ins Endspiel gegen die Jungs aus Schmölln. In der Vorrunde hatten unsere Rennstädter die Gäste noch knapp bezwungen - im Finale aber holten die Schmöllner einen frühen 1:0 Rückstand schnell auf und netzten noch 4 mal eiskalt ins Schleizer Tor ein. Anfänglich noch enttäuscht, freuten sich die Rennstädter dann doch über Platz 2. Die Mannschaft aus Schmölln steigerte sich im Turnierverlauf und hielt zurecht den Siegerpokal in den Händen.

Sportlich konnten die Schleizer Trainerteams um Melanie und Marco sowie Matthias und Fabian recht zufrieden sein mit dem Abschneiden der beiden schwarz-gelben Truppen.
Ein großes Lob und Dankeschön geht an die Schiedsrichter Mahir und Philipp, an die Turnierleitung André Rüdiger und Jörg Häußler, an den Sponsor (die Kreissparkasse Saale-Orla) und an alle fleißigen Helfer vom FSV, die Versorgungsteams und die Eltern, die zum gut organisierten Turnier beigetragen haben.

#