FSV Schleiz e.V.

Mit Platz 2 die Saison beendet!

Dirk Hofmann, 03.06.2019

Mit Platz 2 die Saison beendet!

B-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 21.ST

FSV Schleiz   SG Stadtroda
FSV Schleiz 6 : 1 SG Stadtroda
(3 : 1)
B-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   21.ST   ::   01.06.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Lukas Beyer, Leif Broßmann, Tim Zscherpel, Justin Körner, Maximilian Schröder

Rote Karten

Niklas Fritz (69.Minute)

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (2.min) - Lukas Beyer
2:0 (5.min) - Justin Körner
2:1 (6.min) - SG Stadtroda
3:1 (11.min) - Tim Zscherpel
4:1 (47.min) - Leif Broßmann
5:1 (71.min) - Maximilian Schröder
6:1 (73.min) - Lukas Beyer

 

Am Ende guter 2.Platz

 

Um das kleine Wunder Meistertitel noch perfeckt zu machen mußte der FSV auf heimischen Geläuf gegen Stadtroda gewinnen und dabei hoffen das der letztplazierte Th.Jena die Chemiker aus Kahla ins stolpern bringt.Dazu mussten die schwarz-gelben 3 Punkte und 4 Tore auf Kahla aufholen.Der FSV legte los wie die Feuerwehr und so führte man bereits nach 5 min 2:0 durch Beyer und Körner,nur leider vergaß man das verteidigen und so kam Stadtroda in der 6.min durch Herold zum Anschluss.Tim Zscherpel traf nach 11 min zum 3:1 nur sah das Spiel nach außen nicht gut aus,es war meist von einzelaktionen geprägt.Das Lauf und Passspiel kam nur spärlich zum Vorschein,auch die blitzartigen Konter der Möhre stellten die Abwehr um Capitain Broßmann auf die Probe die oft mit Mühe geklärt oder durch Gärtner im Tor entschärft wurden.Auch der Schiri hatte nicht seinen besten Tag und traf vor allem in Hälfte 2 merkwürdige Entscheidungen,darunter eine rote Karte für Fritz.Die weiteren Treffer zum 6:1 Endstand erzielten Broßmann,Schröder und Beyer,letzterer holte sich die Torjäger Kanone mit 16 Treffern.Das Wunder der Meisterschaft blieb allerdings aus da sich Kahla keinen Ausrutscher erlaubte und dadurch verdient Meister wurde,dazu herzlichen Glückwunsch aus Schleiz.Am Ende möchten sich die Trainer Raßbach,Oelschlegel und Hofmann bei allen Spielern für das geleistete recht herzlich bedanken denn bei diesem dünnen Kader in der Saison war das alles nicht selbstverständlich.Ein großer Dank auch den Eltern und Großeltern für ihre Fahrbereitschaft und ständige Unterstützung,wir wünschen euch allen einen schönen Sommer,erholt euch gut damit wir im August wieder gemeinsam angreifen können

 

Quelle: dh