FSV Schleiz e.V.

Dominik Aust rettet in letzter Sekunde den Sieg

FSV Schleiz, 16.04.2019

Dominik Aust rettet in letzter Sekunde den Sieg

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel B, 18.ST

FSV Schleiz II   SV 1990 Ebersdorf
FSV Schleiz II 1 : 0 SV 1990 Ebersdorf
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel B   ::   18.ST   ::   13.04.2019 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Oliver Schmidt

Gelbe Karten

Steve Priedemann

Zuschauer

22

Torfolge

1:0 (51.min) - Oliver Schmidt per Weitschuss

Dominik Aust rettet in letzter Sekunde den Sieg

 

Am 18. Spieltag der Kreisliga Staffel B trafen der FSV Schleiz II und der SV 1990 Ebersdorf aufeinander. Auch wenn die Ausgangsposition mit dem FSV auf dem dritten und den Sportfreunden aus Ebersdorf auf dem 13. Tabellenplatz nicht viel Spannung erwarten lässt, war am Fasanengarten doch einiges geboten. Die Schleizer wollten dabei die nicht zufriedenstellende Leistung gegen den LSV 49 Oettersdorf am vorherigen Spieltag in Vergessenheit geraten lassen. Dabei mussten sie auf den wegen zu vieler Gelber Karten gesperrten Kapitän Kevin Priedemann verzichten.

Das Spiel begann mit hochstehenden Schleizern, die die Ebersdorfer nicht aus der eigenen Hälfte kommen ließen und versuchten, im Angriff Akzente zu setzen. Auf Schleizer Seite ist sich hierbei, wie auch in den letzten Spielen deutlich zu sehen, eine mangelnde Chancenverwertung vorzuwerfen. Die Reserve zeigte schöne Spielzüge bis zum 16er, hier verpasste man aber oftmals den Abschluss. Schwarzbach zeigte wie es geht, köpfte aber den Ball in der 35 Minute nach einer Ecke lediglich nur an den Pfosten. 

Insgesamt gesehen war es eine ereignisarme Halbzeit.

Das Spielgeschehen sollte sich jedoch bald ändern. Nach Wiederanpfiff spielte der FSV sehr offensiv und drängte auf das Tor. Man suchte viele Abschlüsse. Durch einen Fernschuss erzielte Oliver Schmidt dann in der 51.Minute das ersehnte Tor. Hierbei sah der Gästetorwart leicht unglücklich aus, da dieser Abschluss nicht als gefährlich einzuschatzen war. Aber: Wer nicht schießt, der nicht gewinnt! In der Folge versäumte man es jedoch, den Sack zuzumachen. Durch überhastete Aktionen und unüberlegtes Abschließen von Kontern baute man Ebersdorf nochmal auf, die nun ihrerseits auf den Ausgleich drängten, und auch immer wieder gefährlich vor das Schleizer Tor kamen. Den Schlusspunkt setzte hierbei der Torhüter des FSV, Dominik Aust, der mit einer sehenswerten Parade den Sieg für die Rennstädter in der Nachspielzeit festhielt.

 

Die Schleizer Zweite bedankt sich bei Leon Eichelkraut, der sein letztes Pflichtspiel in den Farben Schwarz-Gelb bestritt. Leider verlässt uns Leon, da er seinen neuen Lebensmittelpunkt in Göttingen aufbauen möchte. 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

-Aristoteles-

In diesem Sinne wünschen wir, die Mannschaft des FSV II, dass ihr Beiden die richtige Segelroute gefunden habt und für immer glücklich seid. Falls Ihr Heimweh bekommt dürft Ihr uns gern am Fasanengarten besuchen kommen. 

Quelle: Max Voit


Zurück