... lade FuPa Widget ...
FSV Schleiz auf FuPa

Auswärtsspiel beim SC 1903 Weimar: FSV Schleiz sinnt auf Revanche am Lindenberg

Alexander Hebenstreit, 13.05.2022

Auswärtsspiel beim SC 1903 Weimar: FSV Schleiz sinnt auf Revanche am Lindenberg

Mit einem tollen Solo ebnete Albert Pohl im Hinspiel den Weg zur Schleizer Führung. Doch trotz drückender Dominanz über fast die gesamte Spielzeit gingen die Rennstädter nach zwei späten Gegentoren noch als Verlierer vom Platz. Nun soll in Weimar der Spieß umgedreht werden.

Thüringenliga, 24. Spieltag
SC 1903 Weimar – FSV Schleiz
(Samstag 15 Uhr, Stadion Lindenberg Weimar)

Wiedergutmachung ist aus Sicht des FSV Schleiz angesagt, wenn sich die Fußballer aus der Rennstadt an diesem Samstag auf den Weg zum Weimarer Lindenberg begeben. Wiedergutmachung für die jüngste 1:2-Pleite beim FSV Ohratal, Wiedergutmachung aber auch für die ebenfalls mit 1:2 verloren gegangene Partie im Hinspiel; und – um das Ganze rund zu machen – irgendwie auch Wiedergutmachung für die unterm Strich doch dürftige Auswärtsbilanz der Schwarz-Gelben.

Gerade mit Blick auf Letztere bleibt FSV-Coach Roger Fritzsch jedoch trotz der vermeintlich klaren Tabellenkonstellation bescheiden: „Da wir auswärts diese Saison noch keine Bäume ausgerissen haben, liegt es mir fern, große Ansagen zu tätigen.“ Wer den Schleizer Trainer kennt, weiß, dass er immer das Maximum herausholen möchte, egal gegen welchen Gegner.

Doch gerade gegen die Weimarer, die ihrerseits nach guten Leistungen aber nur drei Unentschieden unter Druck stehen, im Abstiegskampf endlich wieder einen Sieg zu landen, könnten die personellen Voraussetzungen besser sein. Schlimmstenfalls könnten neun potenzielle Startelf-Kandidaten ausfallen, wobei Roger Fritzsch darauf hofft, dass es zumindest aus dem fraglichen Trio Robby Kögler, André Hoyer, Marco Saß wenigstens einmal grünes Licht gibt.

So oder so dürfte der Fokus darauf liegen, gegen die Weimarer um Top-Torjäger Adam Luca Ruffert endlich einmal wieder die Null zu halten. Gelingt dies in Kombination mit der einen oder anderen zündenden Idee in der Offensive, wirkt auch bei denkbar ungünsten Voraussetzungen eine erfolgreiche Revanche für die Niederlage im Hinspiel.