... lade FuPa Widget ...
FSV Schleiz auf FuPa

Erneut drei Testspiele unserer Männer: Reichlich Fußball am Freitag und Samstag

Alexander Hebenstreit, 30.07.2021

Erneut drei Testspiele unserer Männer: Reichlich Fußball am Freitag und Samstag

Gegen den bis dato letzten Pflichtspielgegner wird der FSV Schleiz auch die voraussichtlich letzte Partie der Vorbereitung bestreiten: Mit dem SV 09 Arnstadt erwartet die Rennstädter noch einmal eine echte Herausforderung, die nicht nur aufgrund der Qualität der Bachstädter schwer zu meistern sein wird.


Das straffe Testspielprogramm unserer ersten Männermannschaft geht auf die Zielgerade. Nur noch eine Woche vergeht bis zum ersten Pflichtspiel, wenn man im Thüringenpokal beim FSV Grün-Weiß Stadtroda gefordert ist. Insofern wäre es höchste Zeit für Roger Fritzsch und sein Team an der Feinabstimmung zu arbeiten und der potenziellen ersten Elf die Möglichkeit zu geben, sich zu finden.

Damit allerdings dürfte es schwierig werden. Nicht nur die Tatsache, dass einige Spieler noch einmal die Gelegenheit für einen Urlaub nutzen, ehe die eng getaktete Thüringenliga-Saison beginnt, auch aufgrund von Verletzungen und anderen Verpflichtungen ist der Kader arg ausgedünnt. Das war bereits am Mittwochabend bei der Testspielniederlage in Glauchau zu spüren und so dürfte das Pensum für die verbliebenen Kicker unserer Ersten mit zwei Spielen am Freitagabend und Samstag nicht einfacher werden.

Reichenbacher FC - FSV Schleiz
(Freitag 19 Uhr, Stadion am Wasserturm, Reichenbach)

Den Auftakt macht dabei die Begegnung beim Reichenbacher FC, der durchaus als eine der stärksten Mannschaften der sächsischen Landesklasse West gelten darf. In der abgebrochenen Vorsaison standen die Reichenbacher nach sieben absolvierten Partien auf dem Spitzenplatz und lagen somit aussichtsreich auf Titelkurs.

Nun heißt es einen neuen Angriff nach oben zu starten und sich für das erste Pflichtspiel zu finden, dass übrigens im Pokal gegen jene Glauchauer steigt, die unseren FSV am Mittwoch bezwangen. Das Duell Reichenbach gegen Schleiz gab es unterdessen bereits im vergangenen Sommer, als die Rennstädter insbesondere im ersten Durchgang eine starke Vorstellung boten und mit 3:0 führten. Nach der Pause war hingegen der RFC am Drücker und verkürzte noch auf 3:2.

 Update 2. Mannschaft 
SG SV Gräfenwarth - FSV Schleiz II

(Samstag 15 Uhr, Sportplatz Gräfenwarth)

Eigentlich war für unsere zweite Männermannschaft für Samstag 13:30 Uhr ein Heimspiel gegen die zweite Vertretung der SG VfR Bad Lobenstein geplant, das jedoch abgesagt werden musste. Umso mehr freuen wir uns, dass sich mit der SG SV Gräfenwarth kurzfristig ein anderer Gegner fand, um gegen unser Team zu testen. Zwar kicken beide Mannschaften in der gleichen Spielklasse, da das Kreisliga-Hinspiel aber erst im November steigt, sollte es in der Hinsicht keine Probleme geben. 

Die FSV-Zweite hat zwar noch etwas Zeit, ehe am 28. August mit dem Heimspiel gegen den SV Ebersdorf das erste Pflichtspiel ansteht, will man aber wirklich um den Aufstieg mitspielen sollte eine Leistung wie zuletzt gegen Phönix Oberböhmsdorf eher die Ausnahme bleiben und nicht die Regel werden.

FSV Schleiz - SV 09 Arnstadt
(Samstag 15:30 Uhr, Fasanengarten Schleiz)

Zur etwas ungewohnten Anstoßzeit, um 15.30 Uhr, beginnt die mutmaßliche Generalprobe unserer ersten Mannschaft. Sollte sich nicht kurzfristig noch ein weiterer Test für die kommende Woche ergeben, ist die Begegnung gegen den SV Arnstadt das letzte Vorbereitungsspiel vor dem scharfen Start und hier werden die Rennstädter schon ans absolute Limit gehen müssen, um den Bachstädtern Paroli zu bieten.

Aufgrund der angespannten Kadersituation und der Doppelbelastung mit dem Freitagsspiel darf man gespannt sein, wie viel vom gewohnten Schleizer Power-Fußball noch abgerufen werden kann. Mit dem SV Blau-Weiß Zorbau wurde in der Vorbereitung zwar schon ein Oberligist geschlagen, eine Wiederholung gegen das Team, an dem man in der Verlängerung der Aufstiegs-Playoffs scheiterte, scheint aus jetziger Sicht jedoch äußerst fraglich.