Endspurt bei der Abstimmung zugunsten eines inklusiven Spielplatzes in Schleiz

Alexander Hebenstreit, 09.09.2020

Der Entspurt läuft. Nur noch bis einschließlich 11. September kann auf www.foerderpenny.de mit einem einfachen Klick pro Tag Gutes getan werden. Konkret werben wir um Unterstützung des Projekts des Behindertenverband Saale-Orla-Kreis, der die Errichtung eines barrierefreien und inklusiven Spielplatzes plant.

Errichtet werden soll der öffentlich frei zugängliche Spielplatz auf dem Vereinsgelände des FSV Schleiz und dort den kaum genutzten Beachvolleyballplatz ersetzen. "Die Planung dieses überregional einzigartigen Projekts steht. Jetzt arbeiten wir an der Finanzierung", erklärt Steve Leudolph, Vorstandsmitglied des FSV Schleiz, der das Projekt nicht nur durch die Bereitstellung der Fläche wohlwollend unterstützt, und veranschlagt die Gesamtkosten auf 70.000 bis 80.000 Euro. Ein Teil des Geldes könnte im Idealfall über die Förderung sozialer Projekte durch Penny beigesteuert werden. In der aktuellen Abstimmungsrunde konkuriert das Spielplatzprojekt unter Federführung des Behindertenverband Saale-Orla-Kreis mit dem Greizer Theaterherbst. Kurz vor dem Ende der Frist sind beide fast gleichauf.

Das Besondere an dem inklusiven Spielplatz, der am Fasanengarten entstehen soll, ist die Barrierefreiheit, die nicht nur das gemeinsame Spielen von behinderten wie nichtbehinderten Kindern ermöglicht, sondern auch kleinen Kindern eine einfachere Nutzung der Spielgeräte ermöglicht.

Nutzt die Chance für unsere Stadt und die umliegenden Ortschaften und unterstützt das Projekt auf der Zielgeraden mit einem einfachen Klick auf www.foerderpenny.de!

Endspurt bei der Abstimmung zugunsten eines inklusiven Spielplatzes in Schleiz