FSV Schleiz e.V.

Fair Play-Auszeichnung für den FSV Schleiz

Alexander Hebenstreit, 14.08.2019

Fair Play-Auszeichnung für den FSV Schleiz

Stellvertretend für die erste Mannschaft des FSV Schleiz nahm Keeper Alexander Hebenstreit die Ehrung im Rahmen des von Lotto Thüringen gesponsorten Fair Play-Wettbewerb von TFV-Vizepräsident Peter Brenn (links) und Lotto-Gebietsleiter Stefan Kraschewski entgegen. Foto: Hartmut Gerlach/TFV

 

Fair Play ist im Sport in aller Munde, wird bei zahlreichen Gelegenheiten immer wieder beschworen. Gut, dass die Fußballoberen dabei nicht nur an das Gewissen der Sportler appellieren, sondern entsprechendes Verhalten auch belohnen - in Form eine öffentlichen Würdigung, aber auch mit Geld- und Sachprämien. So durfte sich die erste Mannschaft des FSV Schleiz über die Ehrung als fairste Mannschaft der zurückliegenden Saison in der Landesklasse Staffel 1 freuen. Bereits in der Spielzeit 2017/18 rangierte der FSV in der Fair Play-Wertung ganz vorn, womit dieser inoffizielle Titel verteidigt wurde.

Die Auszeichnung wurde am Dienstagabend Geschwenda abgehalten, wo Thüringens fairste Mannschaft, die SpVgg Geratal, ein Benefizspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt bestritt. Zu den Gratulanten zählten neben Sponsorenvertretern der Geschäftsführer des Thüringer Fußball-Verbands, Thomas Münzberg, sowie dessen 1. Vizepräsident, Peter Brenn. Als Prämie erhielt der FSV Schleiz eine Summe von 350 Euro sowie ein Ballpaket von Adidas, das ebenfalls einen Wert von 350 Euro hat.

Übrigens führen die Schwarz-Gelben schon wieder die - noch wenig aussagekräftige - Fair Play-Wertung der Landesklasse Staffel 1 an. Als einziges Team kam unser FSV am ersten Spieltag der neuen Saison ohne Karte aus.