FSV Schleiz e.V.

Vorbericht: FSV Schleiz empfängt Teichel

FSV Schleiz, 17.05.2019

Vorbericht: FSV Schleiz empfängt Teichel

Am kommenden Samstag gastiert mit der SG Traktor Teichel der unmittelbare Tabellennachbar des FSV Schleiz am Fasanengarten. Der Anpfiff von Schiedsrichter Dirk Läsker wird Samstag 15 Uhr erfolgen. Mit dem 22. Spieltag neigt sich die Saison so langsam dem Ende entgegen. Für beide Mannschaften geht es realistisch betrachtet, „nur noch“ um Platz 3, dennoch verspricht die Begegnung viel Spannung und Dramatik, wenn man sich die letzten Duelle beider Kontrahenten noch einmal vor Augen führt (letzte Saison: 3:3-Unentschieden in Schleiz, 3:2-Heimsieg für Teichel, Hinspiel: 2:1 für Teichel).

Aktuell belegt die SG Traktor Teichel mit 35 Punkten den 4. Tabellenplatz und liegt damit drei Zähler vor dem dahinter platzierten FSV Schleiz. Außerdem ist die Mannschaft von Trainer Matthias Liebers punktgleich mit dem FSV Grün-Weiß Stadtroda, lediglich 15 Tore trennen beide Teams voneinander. Ein Blick auf die Rückrundentabelle verrät, dass die Gäste, wie auch der FSV, eine eher durchwachsene 2. Halbserie spielen. In 7 Spielen konnte Teichel bislang zweimal gewinnen. Dabei wurde der Sieg vergangene Woche gegen die SV Germania Ilmenau am grünen Tisch zugesprochen, da das Schlusslicht nicht antrat. Ob die ungewollte Pause Fluch oder Segen ist, wird sich am Wochenende zeigen.

(Enge Kisten waren die letzten Spiele für unseren FSV Schleiz wenn es gegen Traktor Teichel ging. Ob es diesmal mit einem Sieg klappen wird?)

Anders als die SG Traktor Teichel waren die Männer des FSV Schleiz in der vergangenen Woche in Kahla gefordert. In einer umkämpften und intensiven Begegnung sahen die Schleizer durch die Tore von Saß und Stankowski zunächst wie die sicheren Sieger aus. Doch zwei Elfmetertore von Enkelmann besiegelten am Ende das leistungsgerechte Unentschieden. Dennoch war man im Lager der Rennstädter natürlich nicht ganz zufrieden. Besser soll es da am Wochenende werden. Mit einem Sieg können die Rennstädter an Teichel vorbeiziehen. Für dieses Unterfangen müssen allerdings alle Spieler über die komplette Spielzeit an die Leistungsgrenze gehen.

Der FSV Schleiz hofft auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Anhänger, damit der zweite Heimsieg in 2019 gefeiert werden kann.


Quelle:JP Sheriff