FSV Schleiz e.V.

D-Junioren : Spielbericht

FSV Schleiz, 09.09.2018

D-Junioren : Spielbericht

D-Junioren : Spielbericht Verbandsliga Staffel 2, 4.ST

FSV Schleiz   Lusaner SC
FSV Schleiz 8 : 1 Lusaner SC
(2 : 1)
D-Junioren   ::   Verbandsliga Staffel 2   ::   4.ST   ::   08.09.2018 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Kristian Lorenz, Luis Hein, Maurice Hilbert, Julius Görler, Adrian Ost

Torfolge

1:0 (18.min) - Maurice Hilbert
2:0 (25.min) - Kristian Lorenz
2:1 (27.min) - Lusaner SC
3:1 (41.min) - Adrian Ost
4:1 (51.min) - Kristian Lorenz
5:1 (58.min) - Luis Hein
6:1 (61.min) - Kristian Lorenz
7:1 (65.min) - Julius Görler
8:1 (68.min) - Kristian Lorenz

 

Starke zweite Halbzeit beschert hohen Sieg

 

Am Samstag gab es bereits den vierten Spieltag der Verbandsliga Staffel 2, der D Junioren. Mit dem Lusaner SC war ein bis Dato unbekannter Gegner zu Gast am Fasanengarten. Deshalb war wie immer die Devise: Hinten sicher stehen und kontrolliert Chancen erarbeiten.

So begann dann auch das Spiel, mit dem Trainer Steve Leudolph anfangs noch nicht so zufrieden war, da im Spiellaufbau noch zu viele leichtsinnige und unnötige Fehler begangen wurden. So musste er die Mannschaft für seine Verhältnisse überraschend oft und lautstark ermahnen. Die Schleizer fanden allmählich besser ins Spiel und gingen verdient über einen lehrbuchmäßigen Angriff über Außen in Führung. Hannes Burgkhardt bediente Maurice Hilbert, welcher dem Lusaner Torwart keine Chance ließ. Kurz darauf das 2:0 durch Kristian Lorenz. Hatte man das Spiel nun im Griff, gelang den Gästen völlig überraschend der Anschlusstreffer und es ging mit einem 2:1 in die Pause.

In dieser fand der Trainer die richtigen Worte, stellte die Mannschaft im offensiven Bereich etwas um und schon ging die Post ab. Ein ganz anderes Spiel lieferten nun unsere Akteure, welche an diesem Tag auf ihren so wichtigen Mittelfeldregisseur Richard Steinhäuser verzichten mussten, ab. Unsere D Junioren ließen dem Gegner keine Chance mehr, brachen immer wieder über außen durch und erzielten ein Tor nach dem anderen. Endstand 8:1 und somit Tabellenplatz 2.

Sechs von acht Toren wurden über die Außenbahnen vorbereitet und genau das hat man diese Woche trainiert. Ein Punkt, der den Trainer sehr stolz macht. Bester Schleizer an diesem Tag, war Jaden Limmer, der einen perfekten "Sechser" spielte und maßgeblich zum Erfolg beitrug. 

Am kommenden Samstag wartet mit dem JFC Gera ein Spitzenteam der Talenteliga auf uns, im Thüringenpokal. Wir werden es Ihmen nicht einfach machen...Nur der FSV 

Tore:

Kristian Lorenz 4x

Julius Görler

Adrian Ost

Maurice Hilbert

 

 

Fotos vom Spiel


Zurück