FSV Schleiz e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 9.ST

FSV GW Stadtroda   FSV Schleiz
FSV GW Stadtroda 2 : 2 FSV Schleiz
(0 : 1)
E-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   9.ST   ::   11.11.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jaden Limmer, Luis Hein

Assists

Adrian Ost

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (24.min) - FSV GW Stadtroda
1:1 (31.min) - Luis Hein
2:1 (40.min) - FSV GW Stadtroda
2:2 (44.min) - Jaden Limmer

Jaden Limmer sichert Punktgewinn in Stadtroda

Kreisoberliga. Am 9. Spieltag galt es die Auswärtsaufgabe in Stadtroda zu meistern. Nach dem schwachen Spiel gegen Zwätzen vorige Woche, wollten wir unbedingt hier 3 Punkte einfahren. Das es kein leichtes Spiel werden würde , war angesichts der letzten Ergebnisse des Gegners leicht zu erahnen. Hinzu kam das völlig ungewohnte Geläuf " Kunstrasen" sowie der sehr kurze Platz. Von Beginn an war es ein zähes Spiel. Wir drückten auf das Tor der Grün-Weißen ...vergaben jedoch Chance um Chance ..sogar freistehend vor dem Tor der Stadtrodaer vergaben wir kläglich. Stadtroda war körperlich gut eingestellt. Laufstark und immer gefährlich wenn Ihre langen Bälle nach vorn gespielt wurden. Und wie des immer ist, wenn Du vorn die Buden nicht machst, bekommst Du hinten einen rein. So war es in der 24. Spielminute symptomatisch, dass ein Weitschuss zum 1:0 einschlug...Wir haben immer wieder Probleme die Bälle unter Gegenpressing aus der Gefahrenzone zu spielen. Viel zu häufig spielen wir die zu klärenden Bälle direkt in die Füße der Gegner und geraten dadurch unnötig in Bedrängnis. In der 2. Halbzeit wurde es nicht viel besser. Es war heute klar, dass es hier nur über den Kampf zu einem Punktgewinn für unsere Jungs geht. 

Nach einer Flanke von Jaden Limmer, verlängerte Adrian Ost mit dem Kopf auf den langen Pfosten wo Luis Hein goldrichtig stand und zum 1:1 einnetzte. Unsere Jungs erspielten sich in der Folge unzählige Chancen...scheiterten jedoch immer am starken Torwart der Stadtrodaer. Nachdem wir wieder inkonsequent im Mittelfeld zum Ball gingen und nur noch ein Foul half, bekamen die Gäste aus  einer guten  Position einen Freistoß zugesprochen. Dieser wurde irgendwie abgefälscht und landete in der 40. Spielminute zum 2:1 im Netz. Es blieben uns noch 10. Minuten um wenigstens noch einen Punkt hier mitzunehmen. Spielmachern Jaden Limmer war es, der nach einer schönen Einzelaktion in der 44. Spielminute den verdienten 2:2 Ausgleich erziehlte. Dabei blieb es auch. Ein Punktgewinn mit dem wir einfach zufrieden sein müssen. Stadtroda hat  nicht wie ein Tabellenschlusslicht gespielt. Wir müssen uns definitiv steigern, wenn wir am kommenden Donnerstag 16.11.2017 bei der Eintracht aus Eisenberg Punkte holen wollen. 

 

Schönes Wochenende und  nur der FSV! 

 


Fotos vom Spiel


Zurück