FSV Schleiz e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel B, 1.ST

SG VfR B. Lobenstein II   FSV Schleiz II
SG VfR B. Lobenstein II 1 : 0 FSV Schleiz II
(1 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel B   ::   1.ST   ::   10.08.2018 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Stefan Schubert, Kay Schönfelder

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (14.min) - SG VfR B. Lobenstein II per Freistoss

FSV Schleiz II verlässt das Koseltal ohne Zählbares

Ohne Punkte ging das erste Kreisliga-Spiel seit gut zwei Jahren für den FSV Schleiz II zu Ende. Bis zum Schlusspfiff blieb es angesichts des knappen Zwischenstands spannend, so wirklich lag ein Ausgleich der Rennstädter aber nie in der Luft. Das stellte auch Spielertrainer Marcus Kunte im Nachgang fest: "Bad Lobenstein war von der ersten Minute an bissiger und hat die zweiten Bälle gewonnen. In der zweiten Halbzeit kamen wir zwar besser ins Spiel, haben aber keine Lösungen im Angriffsspiel gefunden. Dies gilt es zu trainieren", so sein Fazit.

Als Mann des Tages durfte sich Chris Hofmann feiern lassen, der nach einer Viertelstunde mit einem sehenswerten Freistoß das goldene Tor erzielte. Ansonsten war es für beide Torhüter ein ruhiger Abend, nennenswerte Chancen gab es auf beiden Seiten kaum, was nicht zuletzt an guter Abwehrarbeit beider Teams lag. So bot sich in Hälfte eins nur eine gute Möglichkeit aus dem Spiel heraus, als Philipp Krasser sich in den Strafraumspielen konnte, seinen Abschluss aber zu zentral platzierte.

An der Chancenarmut änderte sich auch nach Wiederanpfiff nicht viel. Der FSV wurde jetzt aggressiver, zwang die Defensive der Kurstädter häufiger zu Notschlägen, doch in wirklich gute Abschlusspositionen konnten sie sich nicht spielen. Da lag schon eher das 2:0 durch einen Konter in der Luft, da die Schleizer angesichts des Spielstands immer weiter aufrückten. Doch auch diese Gegenstößen wurden nicht erfolgreich ausgespielt, so dass es bis zum Schlusspfiff einer fairen Partie beim knappen Vorsprung für die Hausherren blieb.


Zurück