FSV Schleiz e.V.

E-Jugend sicher für die Endrunde der HKM Qualifiziert

Max Petzold, 07.01.2018

E-Jugend sicher für die Endrunde der HKM Qualifiziert

Am 06.01.2018 fand in Stadtroda die 1.Zwischenrunde zur diesjährugen KFA- Jena - Saale- Orla  Hallenkreismeiserschaft ( HKM) im Futsal satt. Nachdem die Vorrunde leider wegen eines undichten Hallendaches in Bad Lobenstein frühzeitig beendet werden musste, war dies für unsere Jungs das 1. Futsal Turnier überhaupt. Wir haben uns gemeinsam mit der D Jugend auf dieses Turnier bestmöglich vorbereitet. Wichtig war hierbei die Regelkunde und die Spielweise des Futsal zu erlernen.

Teilnehmer der Zwischenruden waren:

VFR Bad Lobenstein

SV Schott Jena II

FSV Schleiz

FC Carl Zeiss Jena (U10)

SV Blau-Weiss Neustadt

SG Union Isserstedt

FC Thüringen Jena III

Bodelwitzer SV

Im Kader unseres FSV Schleiz standen:

Jonas Lautenschläger, Julius Zellner, Leopold Süß, Lennert Zeh,Willi Marschall, Peer-Arne Berger, Luis Hein, Richard Steinhäuser, Jaden Limmer und Adrian Ost. 

Ziel war natürlich eine Platzierung unter den ersten 3 Plätzen, um sich somit für die Endrunde zur HKM zu qualifizieren. Es ist immer wichtig gut in ein Turnier zu starten. Demzufolge angespannt waren der Trainer Max Petzold und sein Co Michele Ost.

Wir hatten etwas "Losglück" und mussten erst im 4. Turnierspiel gegen SV Schott Jena II ran.Was aber die Aufregung nicht besser machte. Eingeschworen durch die Trainer  und mit einem Spielerkreis ging es endlich los...und wie..

Der SV Schott Jena II war chancenlos gegen unsere Manschaft. Vorallem das "Dreigestirn" Ost-Limmer-Steinhäuser

spielten die Schott-Kicker schwindelig. Am Ende stand es 5:0!  Toller Auftakt!

Im 2. Gruppenspiel hieß der Gegner Union Isserstedt. Unser Jungs legten wieder den Hebel auf "Vollgas " und gewannen souverän mit 3:0 .

Im letzten Gruppenspiel besiegten wir Bodelwitz mit 4:1

Damit war klar , wir stehen im Halbfinale.

Gegner im Halbfinal waren die Blau-Weißen aus Neustadt welche bis dato ein starkes Turnier spielten. Und es war das zu erwartende schwere Spiel. Schließlich lößte der Sieger dieser Partie das ersehnte Ticket zu Endrunde.

Ausgerechnet vor diesem Spiel brach eine Trainingsverletzung unseres Abwehrchef Peer Arne Berger wieder auf und er konnte nicht mitspielen. Leopold Süß und Luis Hein übernahmen von nun an die Deffensive.

Aber auch Neustadt konnte unsere Jungs nicht stoppen. Mit zum Teil genialen Spielzügen und super Laufwegen gewannen wir verdient mit 2:0. Das war´s....Qualifiziert für die Endrunde ..und das Ungeschlagen...was für eine tolle Manschaftsleistung!

Aber nun kam der Hammer des Tages. Das Finale um den Sieg der Zwischenrunde. Der Gegner hieß FC Carl-Zeiss Jena ( U10) ebenfalls noch ungeschlagen im Turnier.

Von Beginn an war es ein irre tolles Spiel auf Augenhöhe. Es wurde um jeden Ball erbittert gekämpft. Beide Seiten zeigten tollen Hallenfussball und das Publikum war hörbar begeistert. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0.

Das "undankbare " 6 Meterschießen musste entscheiden. Hier hatten die Zeiss-Kicker das glücklichere Ende und gewannen mit 3:1. 

Mit diesem starken Auftritt unserer Jungs stehen wir verdient im Finale am 14.01.2018 in Stadtroda. Hier treffen wir auf folgenden Team´s:

FC Carl-Zeiss Jena ( U11)

FC Carl-Zeiss Jena ( U10)

SV Hermsdorf

SV Blau-Weiß Neustadt

FC Thüringen Jena

FSV Schleiz

Wir drücken unseren Jungs die Daumen und wünschen Ihnen viel Erfolg !

An dieser Stelle noch einmal ein grosses Dankeschön an alle unterstützenden Eltern!

Nur der FSV...  :-)

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück